. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall auf der A40, drei Verletzte, LKW-Fahrer im Führerhaus eingeklemmt

08.07.2013 - 15:05 | 905278



(ots) - Frohnhausen, A40 Richtung Mülheim Höhe Frohnhausen,
08.07.2013, 08.46 Uhr

Auf der A40 Fahrtrichtung Mülheim ist es in Höhe Frohnhausen heute
Morgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei sind drei
Menschen verletzt worden. Der 68 Jahre alte Fahrer eines Motorrollers
und die 34jährige Fahrerin eines Smart wurden vom Notarzt versorgt
und in ein Krankenhaus transportiert. Der 33 Jahre alte Fahrer eines
LKW (7,5 Tonnen), der auf das Heck eines vorausfahrenden Zwölftonners
aufgefahren war, musste aus seinem stark deformierten Führerhaus
befreit werden. Dabei kamen hydraulische Schneid- und Spreizgeräte
zum Einsatz. Während der Rettung blieb der Mann ansprechbar und wurde
rettungsdienstlich versorgt. Nachdem er befreit war, erfolgte der
Transport in eine Klinik. Insgesamt waren sieben Fahrzeuge an dem
Unfallgeschehen beteiligt. Zu den bereits erwähnten vier Fahrzeugen
waren drei weitere Kombis (Mercedes, Audi und Renault) in den Unfall
verwickelt, an zweien entstanden hohe Sachschäden. Der
Unfallverursacher steht laut Autobahnpolizei noch nicht fest, die
Untersuchungen dauern noch an (Stand 08.07.2013, 14.30 Uhr). Wegen
der räumlichen Enge an der Unfallstelle gestalteten sich die Anfahrt,
die eigentlichen Rettungsmaßnahmen und das anschließende Abziehen der
nicht mehr benötigten Einsatzfahrzeuge als schwierig. Die A40 ist
hier zweispurig, kein Standstreifen, links eine Betonleitwand zur
Abtrennung zu den Straßenbahngleisen, rechts ebenfalls Beton, mehrere
Meter hoch und zu guter Letzt quert oben die Leipziger Straße (die in
diesem Fall wohltuenden Schatten spendete) die A40. Damit bleibt eine
Breite von etwa acht Metern, eine echte Herausforderung bei Bildung
einer Rettungsgasse, durch die die bis zu 40 Tonnen schweren
Einsatzfahrzeuge durchgezirkelt werden müssen. Die Autobahn war bis


zum Mittag im Bereich der Unfallstelle in Richtung Mülheim komplett
gesperrt, auch in Gegenrichtung kam es zu erheblichen Behinderungen,
weil sich kurz zuvor dort ein Unfall mit leichten Blechschäden
ereignet hatte. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

905278

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Garagenbrand
(425/2019) 16.07.2019, 00:55 Uhr: Vollsperrung der BAB 7 bei km 294 Richtung Nord (zwischen Lutterberg und Hedemünden).
Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich schwer
Brüder bei Schlägerei verletzt
Lützelbach OT Lützel-Wiebelsbach: Brand eines Pferdestalls

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de