. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zeugen nach Verkehrsdelikten gesucht

23.07.2013 - 14:12 | 914336



(ots) - Heinsberg - Nötigung im Straßenverkehr /
Zeugen gesucht -

Am Montag (22. Juli) befuhr gegen 10.30 Uhr ein 61-jähriger Mann
aus Vlodrop/NL mit seinem silbernen Pkw Audi A 4 die Landstraße 230
vom Karken nach Heinsberg. Nach Angaben des Niederländers näherte
sich im Verlaufe der Fahrt von hinten ein grüner Pkw VW Golf und fuhr
sehr dicht auf. Dann überholte der Golf-Fahrer und bremste den
61-Jährigen mehrfach aus. Auf der Kempener Straße in Heinsberg
hielten beide Fahrer an und es kam zu einer verbalen
Auseinandersetzung. Anschließend fuhr der Niederländer zur
Polizeiwache und erstattete Anzeige. Die Beamten suchten den
25-jährigen Fahrer des VW Golf auf und befragten ihn zum Geschehen.
Da beide den Ablauf unterschiedlich schilderten, sucht die Polizei
nun Zeugen des Vorfalls. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat
in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Hückelhoven - Nötigung im Straßenverkehr / Zeugen gesucht -

Am Montag (22. Juli) befuhr gegen 19.20 Uhr eine 50-jährige Frau
aus Hückelhoven in ihrem Pkw VW Golf die Straße Am Landabsatz in
Richtung Sophiastraße. Ein junger Mann in einem Mercedes näherte sich
in gleicher Richtung fahrend mit hoher Geschwindigkeit und fuhr sehr
dicht auf den Wagen der Hückelhovenerin auf. Dabei lies er eine
Sirene, ähnlich einer ameri-kanischen Polizeisirene aufheulen. Auch
im Kreisverkehr Am Landabsatz / Sophiastraße und auf der Sophiastraße
bedrängte er die vorausfahrende Frau. Dann überholte der junge Fahrer
den VW Golf und bog vor einer Verkehrsinsel verbotswidrig nach links
in die Mokwastraße ab. Vor einem dortigen Grill vollzog er nach
Angaben der Frau noch weitere provokante Fahrmanöver und entfernte
sich anschließend in Richtung Von-Dechen-Straße. Die Frau erstattete
wegen der gefährlichen und rücksichtslosen Fahrweise des jungen


Mannes Anzeige bei der Polizei. Der Fahrer ist zwischenzeitlich
ermittelt, zur weiteren Klärung des Vor-falls sucht die Polizei noch
weitere Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in
Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Hückelhoven - Streit um Parkplatz endete in einer Körperverletzung
/ Zeugen ge-sucht -

Ein 47-jähriger Mann aus Hückelhoven hielt am Freitag (19. Juli)
gegen 16 Uhr auf der Parkhofstraße, um rückwärts in eine freiwerdende
Parklücke in Höhe eines Fotogeschäftes zu fah-ren. Verkehrsbedingt
musste er warten, weil mehrere Fahrzeuge an seinem Wagen
vorbeifuhren. Als der Hückelhovener in die Lücke zurücksetzen wollte,
fuhr ein älterer Mann mit seinem Pkw Volvo in die Parktasche. Der
47-Jährige stieg aus und wollte den Autofahrer auf sein Verhalten hin
ansprechen. Dieser stieß jedoch unvermittelt die Fahrertür seines
Wagens auf und traf den Hückelhovener an der Hüfte. Dann sprang der
Mann aus seinem Wagen und schlug dem 47-Jährigen gegen den Körper. Da
der Mann seine Personalien verweigerte, erstattete der Hückelhovener
Anzeige bei der Polizei. Mittlerweile sind die Personalien des
Volvo-Fahrers bekannt, aber zur genauen Klärung des Vorfalls werden
noch Zeugen gesucht. Zuständig ist das Verkehrskommissariat in
Heinsberg, Telefon 02452 9200.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Karl-Heinz Frenken
Telefon: 02452/920-2222
E-Mail: Karl-Heinz.Frenken(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

914336

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-HS
Stadt: Kreis Heinsberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbruch in Erdgeschosswohnung
Umgestürzter Sattelzug auf der A5 - Hoher Sachschaden
Verkehrsbehinderung nach Auffahrunfall auf der B 27
Fußgängerin auf die Motorhaube "aufgeladen" - schwer verletzt
Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn ++Verkehrsunfall unter Alkoholbeeinflussung++

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de