. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Streifenwagen gerammt

26.08.2013 - 15:56 | 932198



(ots) - Eine Verfolgungsfahrt mit einem Streifenwagen
lieferte sich der Fahrer eines 5er BMW aus Gifhorn. Am Ende versuchte
er noch rückwärts fahrend einen Streifenwagen wegzuschieben, um die
Flucht fortzusetzten. Am 26.08., gegen 01:20 Uhr beobachtete eine
Funkstreife einen BMW, der mehrfach den Kreisel an der Stadthalle
umrundete. Der BMW bog dann in die Allerstraße ab und sollte
kontrolliert werden. Als der Fahrer die Halteaufforderung der Polizei
bemerkte, erhöhte er seine Geschwindigkeit und lenkte das Fahrzeug
immer wieder auf die Gegenfahrbahn der Allerstraße. Im Bereich
Allerstraße/Hindenburgstraße hielt der BMW mitten auf der Kreuzung
an. Als die Polizeibeamten zur Kontrolle ausgestiegen waren, fuhr der
BMW mit durchdrehenden Reifen in die Goethestraße undsetzte die Fahrt
entgegen der Einbahnstraßenregelung in Richtung Oldaustraße fort.
Dabei wurde auch deer linksseitige Gehweg befahren, um nicht mit den
parkenden Fahrzeugen zusammen zu stoßen. In der Goethestraße wurde
das Fahrzeug wieder angehalten. Beim erneuten Versuch der Kontrolle,
fuhr der BMW wieder an. Er überquerte dann mit ca. 80 km/h die
Oldaustraße und setzte die Fahrt ebenfalls entgegen der
Eingahnstraßenregelung in der Poststraße mit ca. 90 km/h in Richtung
Braunschweiger Straße fort. Die Braunschweiger Straße wurde wiederum
ohne anzuhalten überquert. Nach einer Kollision mit einem Zaun wurde
der Pkw in einer Hofeinfahrt angehalten und der Funkwagen stoppte
hinter dem BMW. Eine Weiterfahrt geradeaus war nicht mehr möglich.
Der Fahrer legte den Rückwärtsgang ein und versuchte nun erfolglos,
den Streifenwagen wegzuschieben. Mit Unterstützung weiterer
Streifenwagen konnten die drei Fahrzeuginsassen schließlich dingfest
gemacht werden. Sowohl der 22jährige Fahrer als auch die 17 und 25
Jahre alten Mitfahrer waren alkoholisiert. Der Fahrer ist nicht im


Besitz eines Führerscheins. Alle drei Gifhorner sind polizeibekannt
und in den letzten Monaten immer wieder auffällig geworden. Dem
Fahrer wurden zwei Blutproben entnommen. Für alle Drei endete die
Nacht im Polizeigewahrsam zur Verhinderung weiterer Straftaten. Wie
die Drei in den Besitz des BMW kamen, müssen weitere Ermittlungen
klären. Nach Vernehmung am Vormittag wurden alle wieder auf freien
Fuß gesetzt. Der Schaden am Funkstreifenwagen muss noch festgestellt
werden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

932198

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kamen, schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten
Fußgängerin angefahren und schwer verletzt
+++Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person in Lilienthal+++
Celle - Tag der Sicherheit 2019 am Sonntag, 20. Oktober 2019 +++ Polizeiinspektion Celle führte durch einen bunten "Tag der Sicherheit" mit umfangreichem Rahmenprogramm
Seebach - Motorradfahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de