. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wedel: Großfeuer in einem Supermarkt

01.09.2013 - 10:04 | 934366



(ots) - Wedel: Großfeuer in einem Supermarkt

Datum: Sonnabend, 31. August 2013, 20.59 Uhr

Einsatzort: Wedel, Feldstraße)

Einsatzart: Feuer, 2 Züge (FEU 2)

Wedel - Bei einem Großfeuer ist am Sonnabend ein Supermarkt an
der Feldstraße in Wedel ausgebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Wedel
war mit 50 Einsatzkräften vor Ort. Weil der Rauch durch das gesamte
Gebäude zog, entstand erheblicher Sachschaden. Das Geschäft war zur
Zeit des Brandausbruchs bereits geschlossen. Aus einer im
Obergeschoss befindlichen Wohnung brachte sich eine Person vor
Eintreffen der Feuerwehr selbstständig und unverletzt in Sicherheit.
Ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht, konnte aber im Dienst
bleiben.

Kurz vor 21 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Kooperativen
Regionalleitstelle West in Elmshorn ein. Die Anrufer berichteten
bereits von offenem Feuer. Dies bestätigte sich bei Eintreffen der
ersten Einsatzkräfte. Flammen schlugen aus den geborstenen Scheiben
der vergitterten Fenster des Bürotraktes direkt neben dem
Haupteingang. Die Feuerwehr nahm ein erstes C-Rohr zur
Brandbekämpfung von außen vor. Gleichzeitig verschafften sich
ehrenamtliche Helfer unter schwerem Atemschutz mit Gewalt Zugang zu
dem Discounter. Im weiteren Verlauf wurde auch eine Tür im
rückwärtigen Bereich geöffnet. Das Feuer hatte teilweise bereits auf
den Kassenbereich übergegriffen. Mit ihrem Einsatz gelang es der
Feuerwehr, den Brand auf diesen Bereich zu begrenzen. Das Feuer war
nach einer Dreiviertelstunde gelöscht.

Der schwarze Brandrauch aber war bereits komplett durch das offene
Ladengeschäft gezogen. Die Feuerwehr setzte zwei Drucklüfter ein, um
den Qualm aus dem Gebäude zu drücken. Die Helfer kontrollierten das
Gebäude auf weitere versteckte Brandnester. Ein besonderes Augenmerk


lag dabei auf der nachträglich eingezogenen Decke in dem früher als
Kino genutzten Haus. Einsatzleiter Michael Rein ließ den Bereich auch
über die Drehleiter von oben kontrollieren.

Bei den Löscharbeiten knickte ein Feuerwehrmann um. Er wurde
ambulant von der Besatzung des bei Bränden obligatorisch
bereitstehenden Rettungswagens der RKiSH behandelt, konnte danach
seinen Dienst aber wieder aufnehmen.

Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die
Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr nicht beziffern, aber er
dürfte wegen der starken Rauchentwicklung erheblich sein, da die
Lebensmittel nicht weiter verkauft werden dürfen.

Zeiten
Alarmierung: 20.59 Uhr
Einsatzende: 23.30 Uhr

Kräfte FF Wedel: 50 Kräfte und 11 Fahrzeuge Rettungsdienst
RKiSH: 1 RTW Polizei und Kripo: mehrere Streifenwagen Einsatzleiter:
Michael Rein, Wehrführer FF Wedel




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Telefon: (04121) 750 779
Mobil: (0170) 3104138
Fax: (04121) 265951
E-Mail: Michael.Bunk(at)kfv-pinneberg.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

934366

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Ansprechpartner: FW-PI
Stadt: Pinneberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zusammenstoß zweier Pkw nach Vorfahrtsverstoß auf der L 550 fordert sechs Verletzte
2 PKW Aufbrüche in Falkendiek
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der B111 bei Lühmannsdorf (LK VG)
Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fahrzeugführerin
Person hinter verschlossener Tür

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de