. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Diebstähle in der Samtgemeinde Isenbüttel

02.09.2013 - 12:49 | 936677



(ots) - Bereits am Freitag,
30.08., gegen 03:00 Uhr drang ein unbekannter Täter in eine
Doppelgarage in der Straße Hinterm Burggraben in Wettmershagen ein
und flüchtete unerkannt mit einer Motorsense "Mr. Gardener". Der
Hausbewohner war durch das Öffnen des Garagentores wach geworden und
hatte den flüchtenden Täter noch erfolglos verfolgt. In Tatortnähe
konnte er noch einen weißen Transporter und einen dunklen
Geländewagen beobachten und die Kennzeichen ablesen. Das eine
Kennzeichen ist als gestohlen gemeldet, das andere aktuell nicht
ausgegeben. Die Fahrzeuge sind in Richtung Fallerslebener Straße
weggefahren.

Einen unverschlossenen mit steckendem Schlüssel in der Hauptstraße
in Calberlah geparkten weißen VW T4 entwendete unbekannter Täter am
Freitag, 30.08., in der Zeit zwischen 08:00 und 11:45 Uhr. Das
Fahrzeug wurde gegen 20:09. Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Marktes
in Calberlah wieder aufgefunden. Dort war es ordnungsgemäß geparkt
und verschlossen. Die Fahrzeugschlüssel konnten nicht aufgefunden
werden.

In der Nacht zum 30.08, zwischen 22:00 und 08:00 Uhr suchten
vermutlich zwei unbekannte Täter das Gelände eines Autohandels in der
Straße Am Wendehof in Isenbüttel auf. An einem zum Verkauf stehenden
dunklen Passat Variant entfernten sie die Scheibe der Beifahrertür.
Ohne die Tür zu öffenen bauten sie das Navigationsgerät Typ RNS 510
fachmännisch aus und verschwanden unbemerkt.

200 kg Kupferkabel waren die Beute unbekannter Täter an der
Baustelle für Windkraftanlagen zwischen Ausbüttel und Isenbüttel. Die
Täter schlugen in der Nacht zum 31.08. zwischen 16:00 und 09:00 Uhr
zu. Die Beute besteht aus vier Kabeltrommeln zu je 50 kg.

Sachdienliche Hinwesie zu den Diebstählen nimmt die Polizei
Isenbüttel unter 05374/955790 entgegen.






Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

936677

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Isenbüttel, Calberlah, Ribbesbüttel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Arbeitsreicher Freitag für die Feuerwehr Ratingen - Kaltfront sorgt für Unwettereinsätze
(Mühlheim) Unfall bei Schülerbeförderung - Autofahrerin leicht verletzt
((KA) A5 bei Malsch Krs. Karlsruhe - Langer Stau nach Unfall auf Autobahn
Korrektur zu Meldung "Polizeieinsatz in Innenstadt von Rudolstadt am 18.10.2019" von 19:03 Uhr, zu Teilnehmerzahl
Polizeieinsatz in Innenstadt von Rudolstadt am 18.10.2019

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de