. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Trickdiebstahl als Staubsaugervertreter unterwegs

04.09.2013 - 13:55 | 937791



(ots) - Erneut haben skrupellose Diebe das
Vertrauen eines älteren Mannes schamlos missbraucht. Ein angeblicher
Vertreter einer bekannten Staubsaugermarke klingelte am 03.09.13 um
19:20 Uhr bei einem 84jährigen Mann in Kempen-St. Hubert,
Friedrich-Ebert-Straße. Nachdem der "Vertreter" an dem Staubsauger
des späteren Opfers den Verschleiß einiger Teile demonstriert hatte,
klingelte ein zweiter vermeintlicher "Vertreter" an der Türe und
wurde auch in die Wohnung gelassen. Das Bedürfnis des ersten
Vertreters, zur Toilette zu gehen, täuschte dieser offensichtlich
vor. Während der zweite Vertreter das Opfer ablenkte, stahl der erste
"Vertreter" aus dem Schlafzimmer Bargeld im Wert von mehreren zig
Euro und eine Herrenarmbanduhr. Der erste Dieb kann wie folgt
beschrieben werden: 165-180 cm groß, schlanke Statur, ungepflegte
Erscheinung, Tätowierungen auf dem linken Arm. Der Zweite sah wie
folgt aus: 185 - 190 cm groß, korpulente Statur, Südländer mit
südländischem Akzent, ca. 40 Jahre alt.

Nachdem Trickdiebe sich eine lange Zeit als falsche Wasserwerker
ausgegeben hatten, wird seit geraumer Zeit zusätzlich die Behauptung,
Staubsaugervertreter zu sein, zu Diebstählen genutzt. Wir berichteten
darüber in unseren Meldungen: 835 vom 20.06.13, 842 vom 21.06.13,
1152 vom 23.08.13. Die Polizei bittet deshalb, auf keinen Fall
Unbekannte Personen in die Wohnung zu lassen. Seien Sie misstrauisch
und achten Sie auch in der Nachbarschaft darauf, ob insbesondere
ältere Nachbarn ungewöhnlichen Besuch erhalten. Die Polizei bittet um
Hinweise unter 02162/3770. /hy (1214)




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Peter Heyer
Telefon: 02162/377-1194
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1194
E-Mail: pressestelle.viersen(at)polizei.nrw.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

937791

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-VIE
Stadt: Kempen-St. Hubert

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Lingenfeld - Autoknacker unterwegs
+++ Zeugenaufruf: Erneut mehrere Firmentransporter aufgebrochen +++
Bonn-Plittersdorf: 65-Jährige bei Straßenraub verletzt
Soest - Polizei sucht nach Unfallflucht weitere Zeugen
Lörrach: Sechs verletzte Fahrgäste nach Gefahrenbremsung von Linienbus - möglicher Unfallverursacher entfernt sich - Polizei sucht Zeugen!

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de