. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bad Arolsen - Reisender Verkäufer gibt sich als Kriminalbeamter aus - Festnahme

11.09.2013 - 17:06 | 942852



(ots) - Um 10.10 Uhr klingelte es an der Haustür einer Bad
Arolsenerin in der Querstraße. An der Tür stand aber nicht der
erwartete Besuch, sondern ein angeblicher Kriminalbeamter. Da der
resoluten Dame sofort klar schien, dass dies aufgrund des äußeren
Erscheinungsbildes nicht sein konnte, machte sie dem Mann die Tür vor
der Nase zu. Davon wenig beeindruckt, wandte sich der vermeintliche
Polizist der Nachbartür zu. Auch hier hatte er sich als
Kriminalbeamter ausgegeben, der gekommen sei, um Blindenware
feilzubieten.

Damit war das Maß voll und Grund genug, die richtige Polizei zu
verständigen. Obwohl der Mann inzwischen das Weite gesucht hatte,
klickten wenige Minuten später die Handschellen. Die gute
Personenbeschreibung und Beobachtungsgabe einer Zeugin führten
letztlich zu dem Fahndungserfolg.

Bei dem Mann handelt es sich tatsächlich um einen reisenden
Verkäufer aus dem Bereich Ost-Westfalen. Wegen seines Auftretens
heute, sieht der Mann allerdings nun einem Strafverfahren entgegen.

Zudem wird geprüft, ob der falsche Polizist für weitere Taten mit
ähnlichem Auftreten im hiesigen Bereich in Frage kommt. Erst Mittwoch
vergangener Woche war ein Korbacher von einem Mann, der sich als
Zivilfahnder ausgegeben hatte, bestohlen worden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel.
05691-9799-0; oder jede andere Polizeidienststelle.

Dirk Virnich, Polizeihauptkommissar


ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44150

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh(at)polizei.hessen.de


http://www.polizei.hessen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

942852

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Korbach

Ansprechpartner: POL-KB
Stadt: Korbach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Korbach

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de