. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer in Industriehalle-keine Verletzten

(Bilder zum download vorhanden)

23.09.2013 - 20:23 | 948603



(ots) - Am Montagnachmittag meldeten Passanten um
17:26 Uhr dem Notruf der Feuerwehr eine Rauchentwicklung aus einer
Industriehalle an der Straße "Am Rennebaum". Die ersteintreffenden
Einsatzkräfte der umgehend alarmierten Feuerwehr Sprockhövel mussten
sich zunächst gewaltsam Zugang zu der verschlossenen, mehr als 600 m²
großen Halle verschaffen. Gelagert wurden in der Halle neben diversen
Pkw, Lkw und Anhängern auch Kraftstoffe, sonstige Gegenstände und
Abfälle. Sofort drangen zwei mit Atemschutzgeräten ausgerüstete
Trupps mit C-Rohren in das verqualmte Objekt ein, sodass das Feuer
zeitnah abgelöscht werden konnte. Bei dem Einsatz wurden keine
Personen verletzt. Im Rahmen der Löscharbeiten musste eine
Wasserversorgung entlang des Straßenverlaufes verlegt werden. Für
nicht unmittelbar eingesetzte Einsatzkräfte wurde ein
Bereitstellungsraum im Bereich der Wittener Straße eingerichtet. Nach
Beendigung der unmittelbaren Löscharbeiten wurde die Halle mit
Hochleistungslüftern entraucht und anschließend mehrfach
kontrolliert. Zur Bereitstellung weiterer Atemschutzgeräte wurde ein
Fahrzeug der Kreisfeuerwehrzentrale Gevelsberg zur Einsatzstelle
beordert. Darüber hinaus waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt und
die Polizei vor Ort. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur
Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr Sprockhövel rückte mit rund
60 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Die
beigefügten Bilder dürfen gern kostenfrei verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Jan-Patrick Westphal
Telefon: 0152 54 22 21 57
E-Mail: jan-patrick.westphal(at)feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

948603

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Sprockh

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Sprockhövel



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Sprockh

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de