. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0591 -BewaffneterÜberfall auf Tankstelle

01.11.2013 - 13:16 | 970562



(ots) -


-

Ort: Bremen-Burgdamm, Helsingborger Straße
Zeit: 31.10.13, 20.30 Uhr

Gestern Abend überfiel ein Unbekannter eine Tankstelle in Bremen-Nord
und erbeutete unter Vorhalt eine Schusswaffe die Tageseinnahmen.

Gegen 20.30 Uhr stürmte der etwa 1,80 m große, vermummte Mann in den
Verkaufsraum der Tankstelle und hielt der 22 Jahre alten Kassiererin
einen Revolver entgegen. Er forderte sie in akzentfreiem Deutsch auf,
die Kassenlade zu öffnen.
Als die 22-Jährige seiner Aufforderung nachkam, griff der Räuber
mehrmals in den Einzug und entnahm Schein- und Münzgeld. Dabei trug er
blaue Handschuhe, vermutlich aus Latex. Seine Beute stopfte er in eine
mitgeführte weiße Plastiktüte mit roter Aufschrift. Anschließend
rannte er aus dem Gebäude und floh mit seiner Beute in unbekannte
Richtung.

Die Angestellte beschrieb den Tatverdächtigen als einen Mann von
kräftig-sportlicher Statur. Weiterhin trug er während des Raubes eine
schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen. Bekleidet war er mit
schwarz-weißen Turnschuhen, einer dunklen Hose und einer dunklen
Kapuzenjacke mit weißen Aufschriften auf dem Rücken (in Kragen- und
Hüfthöhe).
Eventuell entsorgte der Flüchtige seine benutzten Handschuhe nach der
Tatausführung. Hinweise zu dem Mann oder den blauen Handschuhen nimmt
der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Rufnummer (0421)
362-3888 entgegen.






ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

970562

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de