. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0661 - Tatort Landesinstitut für Schule: Vier Einbrecher festgenommen

27.11.2013 - 12:46 | 988520



(ots) -
-
Ort: Bremen-Findorff, Am Weidedamm
Zeit: 26.11.2013, 20:25 Uhr

Aufmerksame Anwohner meldeten gestern Abend dem Lagezentrum der
Polizei Bremen verdächtige Jugendliche auf einem Spielplatz Am
Weidedamm im Stadtteil Findorff. Bei dem folgenden Einsatz konnten
vier Jugendliche festgenommen werden, die versucht hatten, auf dem
Spielplatz einen erbeuteten Tresor zu öffnen.

Als erste Einsatzkräfte sich dem Spielplatz näherten, sahen sie vier
Jugendliche auf dem Gehweg, die umgehend die Flucht in alle
Himmelsrichtungen ergriffen. Im Verlauf der folgenden
Fahndungsmaßnahmen konnten alle vier im Alter von 14 bis 17 Jahren
gestellt und festgenommen werden.

Am Fluchtpunkt fanden die Beamten einen Tresor, mehrere Notebooks,
einen DVD-Brenner und Aufbrechwerkzeuge. Die Gegenstände konnten noch
am Fundort dem Landesinstitut für Schule zugeordnet werden. Bei einer
Begehung des vermeintlichen Tatortes wurden die Ermittler schnell
fündig. An verschiedenen Stellen am Gebäude des Instituts fanden sie
Aufbruchspuren. In das Gebäude gelangten die Täter schließlich nach
dem Aufhebeln eines Fensters. Nach dem Eindringen öffneten die Täter
mehrere Büroräume gewaltsam durch Auftreten und stahlen PC's, den
Brenner und den Tresor.

Am Fundort stellten die Beamten die Schultasche eines 15-jährigen
Tatverdächtigen sicher. Die vier Festgenommenen sind alle bereits
erheblich, u.a. mit Eigentumsdelikten, in Erscheinung getreten.
Die vier Jugendlichen wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.
Eine Vernehmung lehnten sie kategorisch ab.


ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115


Fax: 0421/362-3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

988520

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de