. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 666 --Handtaschenräuber verletzt Rentnerin--

28.11.2013 - 14:28 | 989182



(ots) -


-

Ort: Bremen-Gröpelingen, Grünzug West
Zeit: 28.11.2013, 11 Uhr


Ein unbekannter Mann entriss heute Vormittag in einem Park in
Bremen-Gröpelingen einer 83 Jahre alten Bremerin die Handtasche. Die
Rentnerin stürzte dabei und verletzte sich am Arm.

Die 83-Jährige war gegen 11 Uhr auf dem Weg zum Einkaufen. Sie ging
von der Seewenjestraße in den Grünzug West. Im Park kam ihr ein Mann
entgegen und entriss der Frau plötzlich die Handtasche. Da sie nicht
sofort losließ, stürzte die Rentnerin zu Boden und schlug mit dem Arm
auf dem Asphalt auf. Der Räuber flüchtete anschließend mit seiner
Beute in stadteinwärtige Richtung. Er konnte wie folgt beschrieben
werden: Zirka 25 Jahre alt, groß und schlank und komplett dunkel
gekleidet. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei
Bremen unter (0421) 362-3888 entgegen.

Die 83 Jahre alte Frau klingelte nach der Tat an einer Haustür in der
Seewenjestraße und bat um Hilfe. Die 35 Jahre alte Bewohnerin kümmerte
sich bis zum Eintreffen der Polizei um sie. Anschließend wurde die
Rentnerin ärztlich versorgt.

Typisch für einen Handtaschenraub ist der Überraschungsfaktor: Eine
Handtasche wird dem Opfer mit Gewalt entrissen. Dabei ist entweder
pure Körperkraft im Spiel - oder der Täter setzt "auf den schnellen
Zugriff" beim Vorbeilaufen oder vom Fahrrad aus.

Die Polizei Bremen gibt vier Tipps und Verhaltensweisen gegen
Handtaschenräuber:

1. Prüfen Sie stets, ob die Mitnahme einer Handtasche wirklich
erforderlich ist.

2. Tragen Sie Ausweispapiere, Bargeld, Kreditkarten etc. stets
verteilt in den Innentaschen der Kleidung dicht am Körper. Alternativ
bieten sich dafür Gürteltaschen und Brustbeutel an. Zudem besteht die
Möglichkeit, nachträglich Innentaschen einzunähen.



3. Tasche verschlossen unter dem Arm klemmen, auf der von der Fahrbahn
abgewandten Seite tragen.

4. Nicht um die Tasche kämpfen und nicht festhalten, wenn Räuber sie
entreißen wollen - Verletzungsgefahr durch Stürze, Gewaltanwendung
oder Mitschleifen.



ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

989182

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de