. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zwei Einsätze: ABC-Einsatz am Semberg und Türöffnung in der Attenbergstraße!

01.12.2013 - 13:05 | 990180



(ots) - Die Feuerwehr Herdecke musste am Wochenende
zweimal ausrücken:

Am Samstagabend wurden die Einsatzkräfte um 16:56 Uhr zu einer
unklaren Einsatzsituation in die Straße "Am Semberg" gerufen. Dort
hatten Anwohner eines Zweifamilienhauses Russpartikel in ihrer
Wohnung ausgemacht und klagten über leichte gesundheitliche
Beeinträchtigungen.

Die Feuerwehr rückte mit einem ABC-Zug und einem Rettungswagen
aus. Vor Ort wurde das Gebäude aus Sicherheitsgründen zunächst
geräumt. Ein Trupp führte unter Atemschutz Messungen mit
verschiedenen Geräten durch. Der Einsatzleiter ging auf Nummer sicher
und wollte eine Gefahr durch das tückische Atemgift
Kohlenstoffmonoxid (CO) ausschließen. Die Messungen verliefen nach 15
Minuten negativ.

Als nächstes wurde die Öl-Heizung des Gebäudes genau von einem
Heizungstechniker begutachtet. Auch hier keine Auffälligkeiten. Ein
zugerufener Schornsteinfegemeister begutachtete schließlich ebenfalls
die Heizung und den Kamin und konnte ebenfalls nichts feststellen. Es
konnten keine Gefahren im Gebäude gefunden werden. Daher konnten die
Bewohner daraufhin wieder zurück in das Gebäude. Der Einsatz wurde
nach 120 Minuten für den ABC-Zug beendet. Die Polizei war ebenfalls
vor Ort.

Eine hilflose Person hinter einer Wohnungstür wurde am Sonntag
gegen 8:40 Uhr aus der Attenbergstraße gemeldet. Die Feuerwehr rückte
mit einem Tanklöschfahrzeug aus und öffnete mit einem Zweitschlüssel
die Wohnungstür im Erdgeschoss. In der Wohnung wurde eine Patientin
in einer neurologischen Notfallsituation vorgefunden. Der
Rettungsdienst war mit Notarzt und Rettungswagen ebenfalls vor Ort
und übernahm die medizinische Versorgung. Einsatzdauer hier 60
Minuten.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle


Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

990180

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Warendorf. Nach Verkehrsunfall Wiederstand geleistet
Dorsten: VersuchterÜberfall auf Tankstelle
57-jährige Pedelec-Fahrerin leicht verletzt
Rems-Murr-Kreis: Waiblingen: Brand in einer Produktionshalle
Fahrzeugbrand

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de