. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Herdecke: Patientenrettung über Drehleiter am Sonntagabend!

09.12.2013 - 10:12 | 994040



(ots) - Am Sonntagabend musste die Feuerwehr Herdecke
gegen 20:29 Uhr zum Rostesiepen ausrücken. Dort war der
Rettungsdienst bei einem medizinischen Notfall tätig. Auf Grund des
Gesundheitszustandes des Patienten und der Enge des Treppenhauses,
musste der Patient auf einer Trage auf dem Korb der Drehleiter nach
unten gefahren werden. Anschließend wurde er in ein nahes Krankenhaus
gebracht.

Einsatzdauer für die ehrenamtlichen Feuerwehrleute, die mit zwei
Fahrzeugen im Einsatz waren, rund eine Stunde.

Kaum waren die Fahrzeuge wieder an der Wache ging erneut ein Alarm
ein: Ein Fußgänger hatte eine Rauchentwicklung am Ackerweg gesehen.
Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass mehrere Personen in
einem Garten ein Lagerfeuer entfacht hatten. Die Personen wurden
angewiesen das Feuer zu löschen. "Gartenfeuer sind in Herdecke
generell verboten und die Einsatzkosten der Feuerwehr können dem
Verursacher in Rechnung gestellt werden", erklärte ein
Feuerwehrsprecher. Da die Personen einsichtig waren und das Feuer
sofort löschten, war kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr
erforderlich; Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.

Ein Löschzug war knapp zwanzig Minuten im Einsatz.

Weiter ging es am Montagmorgen gegen 07:06 Uhr. Auf der Hellbracke
lag ein Baum quer über den Fußweg. Der Baum hatte zudem die Leitungen
der Straßenbeleuchtung erfasst und einen Laternenmast umgerissen.

Die Feuerwehr zerkleinerte den Baum mit einer Motorsäge, während
sich zwei Mitarbeiter der Technischen Betriebe um die Stromleitungen
der Straßenbeleuchtung kümmerten.

Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute waren mit einem Fahrzeug rund
eineinhalb Stunden im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch


Telefon: +49 (0)163 86 11 220
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

994040

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtragsmeldung zu dem schweren Verkehrsunfall bei Krümmel
Gemmrigheim: Radfahrer schwer verletzt
Verkehrsunfall auf der L092 mit mehreren Verletzten
Kamen - Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf der Hilsingstraße - Fahrerwechsel während der Fahrt scheiterte bei kurzem Fluchtversuch vor der Polizei
Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus in Niedererbach

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de