. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ulrich Bogdahn als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren Nordrhein-Westfalens einstimmig wiedergewählt

13.12.2013 - 14:02 | 996612



(ots) - Mitte/Köln, 13.12.2013

Essens Feuerwehr-Chef Ulrich Bogdahn ist gestern von der
Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der
Berufsfeuerwehren Nordrhein-Westfalens (AGBF-NRW) in seiner Funktion
als Vorsitzender bestätigt worden. Er erhielt 100 Prozent der
möglichen Stimmen. Bogdahn ist 2006 Vorstandsmitglied der AGBF NRW
geworden, seit 2011 ist er Vorsitzender der Gemeinschaft. Als weitere
Vorstandsmitglieder sind die Chefs der Feuerwehr Witten, Hans-Joachim
Donner und Mönchengladbach, Jörg Lampe gewählt worden. Für den aus
dem Vorstand ausgeschiedenen Kölner Feuerwehrchef Stephan Neuhoff ist
der Düsseldorfer Amtsleiter Peter Albers zum Nachfolger gewählt
worden. Neuhoff war zwanzig Jahre Vorsitzender der AGBF-NRW und
scheidet aus Altersgründen aus. Norbert Kronenberg, der als Referent
des Städtetages NRW viele Jahre als Verbindungsmann zwischen AGBF-NRW
und Städtetag aktiv war, wurde ebenfalls verabschiedet. (MF)

Info: (Auszug aus der Geschäftsordnung der AGBF-NRW Stand April
2013) "Die Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in
Nordrhein-Westfalen, kurz: AGBF-NRW, ist eine sich selbst tragende
Vereinigung im Städtetag NRW, der die Leiter der Berufsfeuerwehren
von Mitgliedsstädten angehören. Die AGBF-NRW hat sich zum Ziel
gesetzt, durch einen engen fachlichen Austausch eine weitgehende
Harmonisierung der fachlichen Positionen und Handlungsstrategien der
Feuerwehren zu erreichen, sowie Grundsätze und Empfehlungen im
Bereich des Feuerwehrwesens, des Rettungsdienstes, des
Katastrophenschutzes und der Gefahrenabwehr im Zusammenhang mit
umweltgefährdenden Stoffen zu entwickeln. ..." (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921


E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

996612

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten auf der BAB 44 - flüchtiger Unfallverursacher nach Fahndung gestellt
Polizeieinsatz in der Nordstadt verlief ruhig
Bergkamen - Sexualdelikt zum Nachteil eines 15-jährigen Mädchens vom 13.07.2019 - Gestern festgenommener Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
Rücknahme Vermisstenfahndung
Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de