. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0706 -Autoaufbrecher flüchtig-

15.12.2013 - 12:30 | 997081



(ots) -
-

Ort: Bremen-Horn, Voltastraße
Zeit: 14.12.13, 19.45 Uhr

Gestern Abend brachen zwei junge Männer im Ortsteil Lehesterdeich
einen Pkw auf. Ein 45 Jahre alter Bremer versuchte, einen der Täter
festzuhalten und verletzte sich dabei leicht.

Gegen 19.45 Uhr hörten der 45-Jährige und seine Ehefrau in der
Voltastraße ein Scheibenklirren. Im nächsten Moment kamen ihnen auch
schon zwei Männer mit einer Tasche entgegen. Sie entfernten sich
gerade von einem schwarzen BMW mit eingeschlagener Scheibe. Der
45-Jährige sprach die Diebe auf den Wagen und die Tasche an und
versuchte, einen von ihnen festzuhalten. Daraufhin reagierte das Duo
aggressiv und der Festgehaltene schlug auf den Bremer ein. Dabei zog
sich der Zeuge eine Platzwunde über dem Auge zu. Anschließend
flüchteten beide auf ihren Hollandrädern in Richtung Nernstraße. Das
Diebesgut hinterließen sie am Tatort.

Bei den Autoaufbrechern handelt es sich um russisch sprechende
Männer im Alter von 20 - 25 Jahren. Sie sollen etwa 185 -190 cm groß
und von schlanker Statur sein. Beide waren dunkel gekleidet. Einer
der Männer hatte dunkelblonde kurzer Haare. Der Andere trug eine
blaue Mütze mit weißen Streifen. Die Polizei fragt: Wer kennt die
Beschriebenen? Wem sind im Bereich Voltastraße oder Nernstraße
entsprechende Personen aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei Bremen
unter (0421) 362-3888 entgegen.


ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

997081

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de