. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung vom 18.12.2013

18.12.2013 - 17:09 | 998794



(ots) - Friedberg: Unfallflucht

Am 17.12.2013, zwischen 09.15 Uhr und 11.50 Uhr, wurde in
Ockstadt, in der Eichelsgartenstraße, ein geparkter silberfarbener
Skoda Octavia eines Mannes aus Rosbach am linken Außenspiegel
beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend
unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe
von ca. 400,- Euro. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel.
06031/6010.

Friedberg: Motorsäge entwendet

Eine Motorsäge der Marke Stihl haben Langfinger zwischen Sonntag
und Dienstag von einem Gartengrundstück in der Mageritenstraße
mitgenommen. Die Säge des Typs MS 181 war auf einem Gartengrundstück
in Ockstadt verstaut. Hinweise bitte an die Polizeistation in
Friedberg, Tel.06031-6010.

Bad Nauheim: Taxifahrer bestohlen

In der Frankfurter Straße haben Unbekannte am Montag, gegen 19.45
Uhr, einen Taxi - Fahrer bestohlen. Der Fahrer hatte sein Auto für
einen kurzen Moment unbeaufsichtigt gelassen, um Wasser an der
Scheibenwaschanlage nachzufüllen. Dies nutzten Unbekannte aus und
entwendeten aus dem unverschlossenen PKW die Geldbörse mitsamt
Bargeld. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg,
Tel.06031-6010.

Bad Nauheim: Zaun beschädigt und weggefahren

Zwischen Freitag und Sonntag wurde in Höhe der Steinfurther
Hauptstraße 30 a ein Zaunelement aus Metall und ein Pfosten aus
Steinen unfallbeschädigt. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich
um den Schaden in Höhe von ca. 1000.- Euro zu kümmern. Hinweise
erbittet die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

Bad Nauheim: Spinde aufgebrochen

Zwei Spinde wurden am Dienstag, zwischen 18.00 und 20.00 Uhr, in
den Umkleidekabinen eines Hallenbades in der Ludwigstraße
aufgebrochen. Die Diebe entwendeten dabei unter anderem eine Uhr,


Bargeld und ein Smartphone. Eine Zeugin konnte an diesem Abend eine
verdächtige Person beobachten, die sich zur fraglichen Zeit in den
Räumen aufhielt. Dabei soll es sich um einen schlanken Mann handeln,
der zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 180 cm groß sein soll. Der
Verdächtige soll kurze blonde Haare haben und schlank sein. Hinweise
bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Echzell: Einbrecher in Bingenheim unterwegs

In der Hügelstraße sind Unbekannte am Dienstag, zwischen 19.00 und
23.30 Uhr, gleich in zwei benachbarte Wohnhäuser eingebrochen. Die
Unbekannten hatten bei einem Haus eine Terrassentür aufgebrochen und
daraus zwei Laptops einen PC entwendet. In unmittelbarer Nähe brachen
die Täter ebenfalls die Terrassentür eines weiteren Wohnhauses auf.
Hier ist nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Hinweise bitte an
die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Friedrichsdorf - Rosbach: Vorfahrt übersehen

Am Dienstag, gegen 12.45 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer
aus Limeshain die BAB 5 und verließ diese an der Ausfahrt in Richtung
Friedberg. Dabei übersah er vermutlich die Vorfahrt eines von links
kommenden 30 - jährigen Lkw - Fahrers aus Blankenfelde. Es kam zum
Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Sachschaden liegt
zusammen bei etwa 6.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in
Friedberg, Tel.06031-6010.

Wölfersheim: Unfall mit drei Leichtverletzten

Am Dienstag, gegen 19.50 Uhr, wollte ein 53-jähriger Pkw-Fahrer
aus Echzell an der Einmündung der Kreisstraße 181 zur Bundesstraße
455 nach links einbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich den
vorfahrtsberechtigten 51 - jährigen Pkw-Fahrer aus Wölfersheim sowie
den hinter ihm an der Abschleppstange angehängten Pkw eines 32 -
Jährigen aus Wölfersheim. Es kam zum Zusammenstoß. Alle Fahrer
erlitten leichte Verletzungen. Der Gesamtsachschaden beträgt 6.000,-
Euro.

Bad Vilbel: Diebe dringen in Wohnhaus ein

Mehrere Schmuckstücke haben Unbekannte in den letzten Tagen aus
einem Einfamilienhaus in der Fröbelstraße entwendet. Die Unbekannten
waren in das Haus eingedrungen und durchsuchten mehrere Zimmer. Dabei
suchten sie gezielt nach dem Schmuck. Hinweise bitte an die
Polizeistation in Bad Vilbel, Tel. 06101 - 54600.

Bad Vilbel: Einbrecher scheitern

In der Büdinger Straße scheiterten Einbrecher am Dienstag,
zwischen 01.30 und 16.00 Uhr. Die Unbekannten hatten versucht, eine
Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus aufzubrechen. Hinweise bitte an
die Polizeistation in Bad Vilbel, Tel. 06101 - 54600.

Bad Vilbel: Enkeltrick scheitert

"Abgebügelt" wurden Betrüger am Mittwoch von einer resoluten 83 -
Jährigen aus Bad Vilbel. Ein Mann hatte sich gegen 09.00 Uhr bei der
Frau telefonisch gemeldet und dabei mitgeteilt, dass deren Neffe in
Frankreich festsitzen würde. Die Bad Vilbelerin sagte dem
Unbekannten, dass er dort sitzenbleiben könne und legte auf. Gegen
12.00 Uhr meldeten sich der mutmaßliche Betrüger nochmals und nannte
sogar den Vornamen der 83 - Jährigen. Als sie dann fragte, was der
Anrufer eigentlich will, legte er auf. Offensichtlich hatten die
Betrüger bemerkt, dass bei der Bad Vilbelerin nichts zu holen ist.
Die Polizei wendet sich nochmals mit verschiedenen Präventionstipps
an vermeintliche Opfer: a) Reagieren Sie mit Misstrauen, wenn sich
Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben. b) Stellen
Sie gezielte Fragen an den Anrufer, die auch nur der "richtige"
Anrufer Ihnen beantworten kann. c) Verständigen Sie andere
Familienangehörige und schildern Ihnen den Anruf. d) Rufen Sie nicht
die vom angeblichen Verwandten mitgeteilte Rufnummer zurück. e)
Fremden, die als Vertrauenspersonen angeblicher Verwandter kommen,
niemals Geld aushändigen. f) Anzeigen erstatten und Polizei
verständigen, auch wenn man schon auf den Enkeltrick hereingefallen
ist. Mehr dazu erfahren Sie unter der Internetadresse
www.polizei-beratung.de oder bei Ihrer Polizei in Friedberg unter der
Rufnummer 06031 - 6010.

Karben: Unfallflucht

Am 17.12.2013, um 17.35 Uhr, befuhren ein unbekannter Fahrer eines
schwarzen Pkw und ein Kia - Fahrer aus Karben entgegengesetzt die
Bahnhofstraße. Der Kia-Fahrer musste verkehrsbedingt hinter einem
geparkten Pkw anhalten. Als er wieder anfuhr, kollidierte er mit dem
unbekannten schwarzen Pkw. Der Kia-Fahrer fuhr an den Fahrbahnrand
und wartete auf seinen Unfallgegner, dieser entfernte sich jedoch
unerlaubt von der Unfallstelle. Zum Unfallzeitpunkt herrschte reger
Berufsverkehr. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500,- Euro.
Hinweise erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/54600.

Butzbach: Unfallflucht

Am 17.12.2013, zwischen 09.30 Uhr und 19.20 Uhr, parkte ein
29-Jähriger aus Großen Linden seinen schwarzen Pkw, Audi A4, im
Parkhaus "Limesgalerie", 8. Etage. Ein unbekannter Fahrzeugführer
beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den geparkten Pkw und
entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es
entstand ein Sachschaden von 750,- Euro. Hinweise erbittet die
Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/ 91100.

Butzbach: Beim Vorbeifahren gestreift

Am 17.12.2013, um 08.25 Uhr, stellte ein 72-Jähriger aus Butzbach
kurzzeitig seinen Pkw in der "Großen Wendelstraße" am rechten
Fahrbahnrand ab. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Butzbach befuhr die
"Große Wendelstraße" aus Richtung Weiseler Straße kommend in Richtung
Bismarckstraße und streifte beim Vorbeifahren den stehenden Pkw. Es
entstand ein Sachschaden von 4.000,- Euro.

Münzenberg: Reifen platt gestochen

Am heiligen Stock haben Vandalen in der Nacht zum Dienstag einen
Schaden von etwa 400 Euro angerichtet. Die Unbekannten hatten zwei
Reifen eines Mercedes platt gestochen. Hinweise bitte an die
Polizeistation in Butzbach, Tel.06033-91100.

Hirzenhain - Büdingen: Absetzmulden geleert, entwendet und wieder
aufgefunden

Einen ungewöhnlichen Diebstahl von sogenannten Absetzmulden gab es
in der Nacht zum Samstag auf der Wegstrecke zwischen Hirzenhain und
Gelnhaar. Unbekannte hatten zunächst einen mit etwa 12 Tonnen
Bauschutt beladenen Container am Ortsrand von Hirzenhain entwendet.
Vermutlich wurde der Bauschutt anschließend an unbekannter Stelle
entsorgt. Danach fuhren die Diebe offensichtlich die Landesstraße
3183 dann weiter in Richtung Gelnhaar. Auf diesem Wegstück wurde ein
weiterer Container, der dort neben einem Waldweg abgestellt war,
geleert und ebenfalls entwendet. Die beiden Absetzmulden bzw.
Absetzcontainer wurden bereits am Montag auf dem ehemaligen
Panzerübungsgelände bei Büdingen wieder gefunden. Mit hoher
Wahrscheinlichkeit wurden die schweren Behältnisse mit einem
entsprechenden Fahrzeug (möglicherweise ein Traktor) abtransportiert.
Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Kefenrod: Fahrertür aufgebrochen

Zwischen Montag, 16.30 Uhr, und Dienstag, 06.45 Uhr, haben
Unbekannte in der Hitzkirchener Straße in Kefenrod einen VW Golf an
der Tür gewaltsam geöffnet. Die Diebe hatten es auf ein Smartphone
mitsamt Ladekabel abgesehen. Hinweise bitte an die Polizeistation in
Büdingen, Tel.06042-96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh(at)polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

998794

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Wetterau-Friedberg

Ansprechpartner: POL-FB
Stadt: Friedberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Darmstadt: Nichts dazu gelernt / 16 - Jähriger zweimal bei Diebstahl ertappt
Hinweise auf Drohnenherkunft - Grund für Flucht weiter unklar
Ostalbkreis: Zeugenaufruf, Unfall und Einbruch
Heidelberg: 25-jähriger Mann von Trio beraubt - Kriminalpolizei sucht Zeugen
Angebliche Handwerker stellen sich in Neustadt als Trickdiebe heraus

Alle SOS News von Polizei Wetterau-Friedberg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de