. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnungsbrand in der Berliner Straße - Rauchmelder retten Leben und verhindern Sachschaden! (Bild vorhanden)

19.12.2013 - 12:38 | 999082



(ots) - Rauchmelder haben am Donnerstag einen größeren
Schaden in einer Wohnung verhindert. Gegen 11:04 Uhr wurde ein
Wohnungsbrand aus der Berliner Straße gemeldet.

Nachbarn hatten einen piependen Rauchmelder gehört. Danach hatten
sie Rauch aus einer Wohnung ausgemacht. Richtigerweise alarmierten
sie über den Notruf 112 die Feuerwehr.

Zwei Feuerwehrangehörige waren zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in
der Berliner Straße bei einer Brandschau und fuhren die Einsatzstelle
an. Nach drei Minuten trafen die Kräfte ein. Die Nachbarn
berichteten, dass sich vermutlich noch ein Kind in der Wohnung
befindet. Die Feuerwehrleute verschafften sich Zugang zu der Wohnung
und stellten fest, dass eine Eckbank in der Küche brannte. Sie
schlossen die Tür zur Küche und suchten die restliche Wohnung ab.
Jedoch konnte keine Person gefunden werden.

Nach Eintreffen des Löschzuges ging ein Trupp unter Atemschutz mit
einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Der Brand konnte schnell unter
Kontrolle gebracht werden. Zur Entrauchung der Wohnung wurde ein
Hochleistungslüfter eingesetzt. Die Polizei erschien zur
Ursachenermittlung an der Einsatzstelle. Die Wohnung ist weiterhin
bewohnbar.

"Die installierten Rauchmelder und der aufmerksame Anrufer haben
heute definitiv größeren Sachschaden verhindert. Durch die
Rauchmelder wurden die Bewohner frühzeitig auf den Brand aufmerksam.
Hieran kann man erkennen wie wichtig Rauchmelder sind", so der Leiter
der Feuerwehr Hans-Jörg Möller.

Die Feuerwehr war 60 Minuten im Einsatz. Es kam zu
Verkehrsbehinderungen auf der Berliner Straße.

Bildquelle: Christian Arndt, Feuerwehr




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de


www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

999082

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

PKW-Brand in Strasburg (LK Vorpommern-Greifswald)
Kupferkabel aus Baustelle in Trier-Nord entwendet - Zeugen gesucht
Einbruch in EDEKA-Markt
Neukirchen-Vluyn - Sprengung eines Zigarettenautomaten
Betrug und Diebstahl

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de